Bauspielbahn 2019

Die ‚Bauspielbahn 2019‘ findet statt vom 14.-16.Juni und ist vor allem als Treffen von Lego Eisenbahnfans gedacht, um sich kennenzulernen, fachzusimpeln und gemeinsam zu spielen. Für Publikum ist die Ausstellung am 15. und 16. Juni geöffnet.
Willkommen ist die ganze Palette von 4,5V bis zum neuen Powered up, vom eher klassischen Bahnhof hin zur Fantasielandschaft.
Für die gemeinsame Anlage ist der Aufbau vorzugsweise bereits am Donnerstag (13.6.), alle anderen können Do oder Fr aufbauen. Wir machen ein Rahmenprogramm, z.B. Sightseeing und anderes. Je nach Wetterlage möchten wir Fr/Sa abends gern grillen. An den Details für die einzelnen Tage arbeiten wir noch.
Auf dem umfriedeten Gelände kann von den Teilnehmern gezeltet oder ein Wohnwagen/-mobil abgestellt werden (WC auf dem Gelände vorhanden, Dusche leider nicht); Hotels in unterschiedlichen Preiskategorien gibt es in Schkeuditz auch. Wir helfen gern mit Kontaktdaten weiter.

Einladung zum Treffen der Modularen Eisenbahner

Ziel
Wir möchten ein Wochenende nutzen, um einen Aufbau einer gemeinsamen Großanlage aus Teilstrecken von LEGO®-Fans von überall her zu organisieren.
Jeder kann mitmachen und auf Grundlage der unten angeführten Vorgaben Teile der Gesamtstrecke beisteuern.
Eine vorherige Anmeldung ist notwendig, um eine abwechslungsreiche Bahnstrecke konzipieren zu können.
Es werden sowohl Segmente mit Bahnhöfen und Anschlussgleisen, aber auch - und vor allem - freie Fahrstrecke benötigt …

Veranstaltungsort
Wir haben die Möglichkeit, im Historischen Straßenbahndepot Schkeuditz unserer Leidenschaft 'LEGO Eisenbahn' einen passenden Rahmen zu geben und dort eine Gemeinschaftsanlage aufzubauen und zu befahren.
Das alte Straßenbahndepot ist nicht nur wegen seiner Geschichte ein passender Ort, sondern auch durch seine baubedingten Räumlichkeiten. Uns steht eine offene Hallenfläche von ca. 1000 m2 zur Verfügung, zudem ist diese durch ihre Oberlichter sehr hell.

Ausstellung
Hauptziel ist der Aufbau einer großen, gemeinsamen, modularen und interaktiven Eisenbahnanlage, auf der zum einen lange und kurze Züge sinnvoll gefahren werden können. Zum anderen bereichert der Rangierbetrieb in und aus Stichstrecken den Betriebsablauf.
Daneben soll es Ausstellungsflächen für Einzelmodelle oder -anlagen geben, die nicht in die Gemeinschaftsanlage integriert werden können.

Gemeinschaftsanlage
Wir stellen verschiedene Einzelmodule, zusammen mit euren Modulen entsteht dadurch eine spannende Großanlage mit abwechslungsreichem Fahrbetrieb.
Module in ähnlicher Bauweise wären wünschenswert, aber nicht notwendig.
Die konkrete Bauweise und grundlegende Vorgaben werden in wenigen Wochen ausführlich veröffentlicht. Module, also Teilstrecken, in anderer Bauweise können aber ebenfalls verwendet werden.

Die Hauptstrecken der Gemeinschaftsanlage bestehen aus 9V-Gleisen, klassisch mit Trafo betrieben. Geplant ist ein Blockstreckenbetrieb, also die Teilung der Strecke in mehrere elektrisch von einander getrennte Teile. Dies ermöglicht die elektrische Versorgung der Einzelmodule, des Weiteren dient es dem Mehrzugbetrieb.
Nicht elektrifizierte Streckenteile (z.B. mit PF-, 4,5V-Gleisen oder Dritthersteller) bilden je nach Anzahl der Teilnehmer, Anschlussgleise oder eine eigene Strecke. Beide Gleisarten könnten z.B. über einen gemeinsamen Bahnhof miteinander verbunden werden.

Ähnliches gilt für Teilnehmer mit 12V-Gleismaterial.

Jedes Teilstück der Gemeinschaftsanlage muss daher mindestens ein Hauptgleis und die Möglichkeit zum Anschluss eines benachbarten Moduls besitzen. Idealerweise beidseitig. Ausnahmen sind willkommen, müssen aber individuell abgesprochen werden.

Wie die Strecke konkret aussieht, lässt sich aber erst nach Anmeldung aller Teilnehmer planen.

Einzelmodelle / -anlagen
Teilnehmen darf jedes Modell mit Eisenbahnbezug. Zur Präsentation reiner Zugmodelle steht eine Loktreppe zur Verfügung, welche mit der regulären Spurbreite ausgestattet ist.

Anmeldung
Teilnehmer melden sich bitte bis zum Sonntag, den 31.03.2019 unter eisenbahner(at)lbrick.de mit ihren Modellen an. Wir behalten uns das Recht auf Teilnahmezusage vor.

Für eine gute Planung bedarf es konkrete Informationen von Euch. Wir senden euch nach Voranmeldung ein Modulformular zu. In diesem werden alle Informationen zu euren Beiträgen zur Gemeinschaftsanlage eingetragen und an uns zurück gesandt.